Login English

29. März 2010

11 Kommentare

In neuer Version: DynaMite, der schlanke mite.client für Mac-User

Mac-User, aufgepasst: DynaMite, dank dem sich Stoppuhren in mite direkt vom Systemmenü des Macs aus fernsteuern lassen, ist heute in Version 2.0 erschienen.

DynaMite, der schlanke mite.client für Mac-User

Zeiteinträge können nun auch mit Notizen versehen werden. Ebenfalls feingeschliffen wurde das Stoppen einer tickenden Uhr: Per Rechtsklick direkt auf das Icon in der Menüleiste lässt sich die Stoppuhr nun unmittelbar anhalten.

Funktionsumfang

  • Mit DynaMite mag es einem fast nicht gelingen, Stoppuhren zu vergessen: Laufende Timer zeigt das Tool stets sichtbar direkt in der Systemleiste deines Macs an. Orange.
  • Über ein reduziertes Aufklappmenü können neue Zeiteinträge fix erstellt werden. Die Stoppuhr läuft direkt los.
  • Zeiteinträge der letzten Tage werden zudem aufgeführt; Mit einem Klick können diese auf den aktuellen Tag übernommen werden – praktisch für Nutzer, die von Tag zu Tag an gleichem Projekt mit gleicher Leistung arbeiten.

Nutzt man mite den ganzen Arbeitstag über, um seine Zeiten minutengenau unter Kontrolle zu behalten, ist das Tool eine große Hilfe: Welches Programm oder welches Browsertab auch immer gerade aktiv ist – seine Stoppuhren hat man stets im Griff. Und erfasst so vielleicht sogar den ein oder anderen Schnellschuss mit, den man sonst hätte hintenunterfallen lassen.

Installation

Vor Installation von DynaMite ist eine Aktivierung unserer offenen Datenschnittstelle, der mite.api, vonnöten. Die Option findet sich per Klick auf den eigenen Benutzernamen, rechts oben in deinem mite. Dort einfach die entsprechende Checkbox aktivieren und die Änderungen sichern.

DynaMite wird während der Einrichtung nach deinem Kontonamen fragen: das ist die Subdomain deines Accounts. Bei einem Login unter http://testteam.mite.yo.lk lautet dieser beispielsweise »testteam«.

Später wird ein Dialogfenster aufpoppen, das dich nach deiner E-Mailadresse und deinem Passwort fragt, oder aber um Erlaubnis bittet, diese im Schlüsselbund gespeicherten Benutzerdaten aus mite verwenden zu dürfen. Bitte gib diese Informationen ein oder bestätige diese Nachfrage per Klick auf »Immer erlauben«. DynaMite benötigt diese Angaben, um sich mit deinem mite.account verbinden zu können.

Testversion, Vollversion

Zeitlich unbegrenzt kann das schlanke Helferlein in einer funktional beschnittenen Version getestet werden: Stoppuhren laufen hier nicht länger als 30 Minuten. Eine Einzelplatzlizenz der Vollversion ist für 10€ 15$ direkt von DynaMite aus zu erwerben. Die Lizenz beinhaltet Support durch das MediaAtelier. DynaMite steht in deutscher und englischer Sprache ab Mac OS 10.5 (Leopard) zur Verfügung.

Merci, MediaAtelier

Nutzerwunsch Nummer 1 seit Start von DynaMite hält mit den Notizen Einzug in das – nicht nur von uns überaus geschätzte – Tool. Ein triviales Update? Keineswegs. Denn einen grundlegenden Neubau machte diese Erweiterung erforderlich. Unseren herzlichen Dank hierfür an den Entwickler von DynaMite, Stefan Fürst vom Schweizer MediaAtelier!

Stefan ist übrigens ebenfalls der Kopf hinter GrandTotal, der mit mite zusammenspielenden Rechnungssoftware für Mac-User. Ein Hinweis, der mit einem Sahnehäubchen einhergeht: denn wer GrandTotal und DynaMite im Bundle erwirbt, zahlt für DynaMite genau nichts. Das Bundle kostet exakt gleich viel wie eine reguläre Einzelplatzlizenz von GrandTotal.


Kommentare

Arne am 29. Mär 2010 um 11:51

I love DynaMite great work. Use it in all my day to day business. Very well done and thanks for the information via the blog.

Best,

Arne

Stefan am 29. Mär 2010 um 12:08

Thanks @mite for talking me into the notes feature during my #berlin visit

alex am 31. Mär 2010 um 12:13

just have to say “wow”.. its kinda way apple goes – functionality meets design
i definately stay tuned – at least i can distill impressions and hints that may be helpful for my bachelor studies that just have begun

warm greetings from munich!

alex

Martin am 5. Apr 2010 um 0:23

Kann man Mite mittels DynaMite offline nutzen?

Julia am 6. Apr 2010 um 12:02

@Martin: Leider nicht, nein. Auch über DynaMite ist zur Nutzung von mite eine aktive Internetverbindung notwendig.

Josef am 7. Apr 2010 um 23:19

Hallo, ich finde DynaMite sehr gut, man könnte vielleicht noch das Start- und End-Tracking mit Tastaturkürzel versehen, die man für jedes Projekt selbst vergeben kann.
Oder man macht ein Tastatur-Kürzel für das am meisten genützte Projekt. (ich hab z.b. nur ein großes Projekt, also meine eigentliche Arbeit, und sonst lauter kleine Sachen)

Cool wäre natürlich auch, wenn man anhand der Website, an der man im Browser ist, das Tool automatisch das Projekt zuordnet.) Ich weiß aber nicht, ob das technisch möglich ist… Bei einzelnen Programmen geht das ja.
lg Josef

Martin am 13. Apr 2010 um 16:01

@Julia:

@Martin: Leider nicht, nein. Auch über DynaMite ist zur Nutzung von mite eine aktive Internetverbindung notwendig.

Schade – ich hoffe, früher oder später kommt eine Offline-Version … ich nutze gerne Web-Apps, bin aber leider nicht immer und überall online. So schätze ich beispielsweise bei Google Apps die Möglichkeit, viele der Funktionen auch offline nutzen zu können.

Klaus am 26. Nov 2010 um 10:36

cool…
Gibts das Bundle noch? GrandTotal und DynaMite?
lg Klaus

Julia am 26. Nov 2010 um 10:40

@Klaus: Könntest du wegen dem Bundle bitte beim MediaAtelier nachhaken? Das wäre supernett, wir wissen leider nicht genau über aktuelle Promotionen bescheid. Dank dir!

kubelick am 22. Nov 2011 um 13:47

schade, dass es nur ab leopard zur verfügung steht. ist es möglich, auch für 10.4 eine version zu erhalten?

bg
kvk

Julia am 22. Nov 2011 um 13:50

@kubelick: Unseres Wissens nach existieren leider keine Pläne, auch für 10.4 eine Version zur Verfügung zu stellen. Wir würden dich aber gerne darum bitten, diesbezüglich direkt beim MediaAtelier, dem Entwickler von DynaMite, nachzuhaken, da wir deine Frage leider nicht absolut sicher beantworten können.

Selbst kommentieren?