Login English

16. Februar 2010

4 Kommentare

Yolk sucht Verstärkung!

Webentwickler (w/m)
mit Begeisterung und Bereitschaft, unterschiedliche Hüte zu tragen

mite, unsere schlanke Zeiterfassung für Teams & Freiberufler, wächst beständig: Über 3.700 Nutzer setzen die Webanwendung inzwischen aktiv ein. Zeit für Verstärkung!

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir daher eine freie Mitarbeiterin oder einen freien Mitarbeiter in Voll- oder Teilzeit, die oder der Yolk unterstützen möchte. Von frei wählbarem Standort aus, in Zusammenarbeit über das Netz.

Eine längerfristige Perspektive ist nicht nur möglich, sondern erwünscht; Wenn die Zusammenarbeit denn klappt, können wir uns auch eine Beteiligung am Unternehmen vorstellen.

Wer ist Yolk?

Yolk sind Sebastian Munz und Julia Soergel, ein Zweierteam mit Sitz in Hamburg und Berlin. Seit 2006 entwickeln und betreuen wir mite – anfangs im Rahmen unser gemeinsamen Diplomarbeit, seit 2008 dank begeistertem Feedback als Unternehmen.

Yolk gehört zu 100% uns. Wir sind investoren- & schuldenfrei und seit den ersten Monaten rentabel. Gewinnmaximierung steht für uns nicht über allem, bewahre. Wir möchten unabhängig, angenehm und fair miteinander arbeiten und unseren Nutzern mit hochwertiger Software zur Seite stehen; mit Software, deren Code, Oberfläche und Auftreten durchdacht ist, ansprechend und zugänglich.

Wir arbeiten mit Macs und finden Kinski grandios. Und freuen uns auf frischen Wind.

Was bieten wir dir?

  • Ein Willkommen im Trio!
  • Herausforderndes Arbeiten an einem hochwertigen Produkt mit gutem Ruf
  • Leichtgewichtige Strukturen
  • Flexible Zeiteinteilung
  • Freie Standortwahl – unser Büro ist das Netz

Auf Augenhöhe werden wir dich an praktischen wie auch an strategischen Entscheidungen beteiligen. Du wirst wirklichen Einfluss nehmen können darauf, wie sich Produkt und Unternehmen weiterentwickeln.

Dir Raum und Zeit für hervorragende Arbeit, aber auch für Experimente und Weiterbildung zu bieten, halten wir für wichtig und selbstverständlich. Ebenso wie eine angemessene Bezahlung deiner Arbeit. Mit Perspektive.

Woran wirst Du mitarbeiten?

  • Pflege & Weiterentwicklung unserer Webanwendung mite – dies wird deine Hauptaufgabe sein
  • Kundensupport in deutscher & englischer Sprache
  • Administration unserer Linux-Server
  • Priorisierung & Konzeption neuer Features

Ein Nischen-Experte, der genau eine Sache exzellent beherrscht, jedoch keinen Blick nach links oder rechts werfen möchte, ist bei uns fehl am Platz; Stattdessen suchen wir eine wache und neugierige Person, der es Freude bereitet, sich zwischen wechselnden Aufgaben zu bewegen.

Welche Technologien und Konzepte setzen wir derzeit ein?

  • Ruby / Rails
  • JavaScript / jQuery
  • Linux
  • nginx
  • Unicorn
  • MySQL
  • Memcached
  • Chef
  • Git
  • TDD
  • Rspec / Cucumber
  • Webstandards
  • REST

Erfahrungen in den genannten Bereichen sind ein Plus; viel wichtiger ist uns aber deine Fähigkeit, dir fix neue Technologien und Konzepte zu erschließen.

Was musst Du mitbringen?

  • Begeisterung!
  • Einen sehr hohen Anspruch an die Ergebnisse deiner Arbeit
  • Mehrjährige Erfahrung als Webentwickler, ob in OpenSource-Projekten, aus vorherigen Jobs oder freier Tätigkeit; idealerweise von der Systemadministration, Datenbank- und Anwendungsentwicklung bis hin zu Front-End-JavaScript, HTML, CSS und Interfacedesign
  • Einen guten Schreibstil in deutscher und englischer Sprache

Wie bewerbe ich mich?

Bitte richte deine Bewerbung bis zum 5. März an . Diese sollte enthalten:

  • Projektvita (Rahmen der Projekte, Beschreibung deiner Aufgaben, Links)
  • Dein Blick auf mite: Was überzeugt dich am Tool & seinem Auftritt im Netz? Wo liegen wir daneben, und wie können und sollten wir drei den Dienst verbessern?

Solltest du weitere Informationen beilegen wollen: bitte gerne!

Update 18.2.:
Unseren Dank vorneweg für eure zahlreichen ReTweets und Verlinkungen! Auf Rivva habt ihr diese Suche sogar als eine der meistgetwitterten News der letzten Tage gehievt, und uns bleibt einmal mehr nichts weiter als ein: fantastisch, ihr seid prima! Fragen tauchten ebenfalls bereits auf, daher nun einige Konkretisierungen:

»Zum nächstmöglichen Zeitpunkt«: Eine baldige Unterstützung ab Anfang April wäre uns zwar die ideale Variante, jedoch sitzt uns keine Pistole auf der Brust. Sollte uns eine Bewerberin oder ein Bewerber denn wirklich begeistern, warten wir auch gerne etwas länger auf sie oder ihn. Ein Start sollte jedoch spätestens im Sommer möglich sein.

»In Voll- oder Teilzeit«: Ein auch zeitlich intensives Engagement wäre uns am liebsten, jedoch sind wir hier bei entsprechender Begeisterung ebenfalls zu Kompromissen bereit. Zu 50% solltest du jedoch mindestens für und mit Yolk arbeiten wollen.

»Dein Blick auf mite«: Ein kurzer Text ist das allermindeste, was wir in diesem Pflichtteil erwarten. Solltest du mite noch nicht nutzen, erstelle bitte einen Probeaccount und sieh dir Code, Oberfläche und UX genau an. Beschreibe konkret, was dir warum ins Auge sticht. Eine Aussage à la ‘gute Usability’ ist zwar ein gern gehörtes Lob, doch sagt uns dies fast nichts über deine Kompetenz und Ausrichtung.


Kommentare

Simon am 15. Mär 2010 um 13:03

Hi,
schade, dass ich die bewerbungsrunde verpasst habe – mein google reader hat erst heute den beitrag empfangen..

liegt das nun an mir (google) oder gibts bei euch probleme mit den rss feeds..?

wäre toll, per mail ne kurze info zu bekommen, damit ich mich um das problem kümmern kann und in zukunft wieder brandaktuelle news von euch zu bekommen.

vielen dank

Julia am 15. Mär 2010 um 13:06

@Simon: In unseren Feed-Readern tauchte der Eintrag sofort nach Veröffentlichung auf. Wie schade, dass diese Verzögerung auf deiner Seite eine Bewerbung verhindert hat!

Robert am 10. Mai 2010 um 20:34

@Simon: Du warst nicht der Einzige…mir ging es genauso wie dir.

Dennis am 9. Sep 2010 um 19:57

Die Stelle hätte mich durchaus auch interessiert. Sollte nochmal was in der Richtung frei werden, lasst es mich wissen :-)

Selbst kommentieren?