Login English

7. Januar

2 Kommentare

Frohes Neues! Das Fahrtenbuch Carmine.

Pünktlich zum Jahreswechsel hat Carmine die Motoren angeworfen, um euch das Festhalten und Abrechnen gefahrener Kilometer zu erleichtern.

Carmine, das webbasierte Fahrtenbuch für Teams

Das teamfähige Fahrtenbuch wird von Oliver Ruhm, mite.nutzer der ersten Stunde, entwickelt. Carmine rennt sowohl auf dem Smartphone als auch auf PC/Mac-Browsern, und das schlank und schick.

Fahrten können mit wenigen Tipps oder Klicks erfasst und bequem nach Projekt ausgewertet werden. Verknüpft man Carmine mit mite, lassen sich Kunden und Projekte in beide Richtungen synchronisieren.

Carmine

Carmine kann kostenlos probegefahren werden: bei einem Start im Januar 60 Tage, ab Februar 30 Tage. Entscheidet man sich für das Tool, kostet es nach der Probephase monatliche 5€ pro Teammitglied.

Toitoitoi & allzeit sichere Fahrt, Carmine! Wir drücken dir die Daumen. Auf dass du künftig viele Roadmovies hilfreich begleiten wirst und das Kilometerspulen zum Vergnügen machst.


5. Juli 2013

Keine Kommentare

Projektmanagement-Tool Planscope integriert mite

Das webbasierte Projektmanagement-Tool Planscope spielt ab sofort mit mite zusammen. Stoppt oder erfasst man manuell Zeiten auf Tasks in Planscope, werden diese Zeiten automatisch auch an mite geschickt. Eine doppelte Eingabe in beiden Werkzeugen entfällt.

Projektmanagement-Tool Planscope bindet mite an

Welchem Projekt und welcher Leistung die Zeiten in mite zugeordnet werden sollen, lässt sich in Planscope einstellen. In der Bemerkung eines jeden Zeiteintrags in mite wird zudem der Titel des zugehörigen Tasks aus Planscope referenziert. Auf dem Blog von Planscope findet sich ein kleines Video, das die Verknüpfung in Aktion zeigt.

Vielen lieben Dank an Brennan und Team für die Anbindung in Eigenregie!


12. Februar 2013

Ein Kommentar

DynaMite 3

Mac-User, aufgepasst: Ist Lion oder höher im Einsatz? Falls ja, haben wir schicke Neuigkeiten. DynaMite, der schlanke Client für mite unter Mac OS, steht ab sofort in Version 3 parat!

DynaMite 3

Was ist DynaMite?

DynaMite ist eine optionale Erweiterung für Mac-Nutzer, entwickelt und betreut vom Schweizer MediaAtelier. DynaMite nistet sich direkt in der Menüleiste deines Macs ein. Läuft eine Stoppuhr, wird sie dir dort samt Dauer prominent angezeigt – Stoppuhren kann man so fast nicht mehr vergessen. Direkt in der Menüleiste kannst du die Stoppuhr anhalten oder die gemessene Dauer modifizieren. Über ein kleines Aufklappmenü können zudem mit einem Klick neue Zeiteinträge samt tickender Uhr erstellt werden.

Was ist neu in Version 3?

  • Optionaler automatischer Stopp der Uhr nach x Minuten Inaktivität
  • Zeiteinträge mit mehrzeiligen Bemerkungen
  • Tagessummen führen per Klick auf die korrespondiere mite.seite
  • Dauer laufender Stoppuhr in der Menüleiste erhöhen / verringern
  • Einfacher Wechsel zwischen unterschiedlichen mite.accounts

Ganzen Beitrag lesen »


2. Juli 2012

3 Kommentare

Die Rechnung, bitte: smallinvoice importiert mit mite erfasste Arbeitszeiten

smallinvoice, das Online-Tool zur Rechnungs- und Projektverwaltung, importiert ab sofort im Advanced-Paket mit mite erfasste Arbeitszeiten. Mit wenigen Klicks lassen sich eure Zeiten dort zu ordentlichen Rechnungen weiterverarbeiten.

smallinvoice importiert mit mite erfasste Arbeitszeiten

Aus insgesamt sechs deutschsprachigen Rechnungs-Services könnt ihr nun die für euch perfekt passende Ergänzung zu mite auswählen: sucht ihr nach einer webbasierten Variante, stehen neben smallinvoice auch Billomat, easybill und SalesKing zur Auswahl parat. g*Sales lässt sich auf dem eigenen Server installieren, GrandTotal heißt Mac-User auf dem Desktop willkommen.

Funktionsumfang der Verknüpfung

Mit mite erfasste Arbeitszeiten übernimmt smallinvoice im Advanced-Paket flexibel: die von unserem Listenreport bekannten Filter- und Gruppierungsoptionen stehen auch dort parat. Ob man nur einzelne oder alle Zeiten eines spezifischen Projekts abrechnen möchte, ob nach Leistung oder nach Benutzer gruppiert – all dies und mehr ermöglicht euch die Importoption.

Zeiten aus mite können in Rechnungen bei smallinvoice selbstverständlich durch weitere Dienstleistungs- oder Produktposten ergänzt werden. Nun noch die üblichen Rechnungsangaben wie den Empfänger ergänzen – fertig.

Ganzen Beitrag lesen »


28. November 2011

4 Kommentare

mite.droid, die App für dein Android-Smartphone

Androiden, spitzt die Ohren: auch für eure Smartphones steht nun eine native App parat! mite.droid nennt sich die von Pascal Geldmacher, einem unabhängigen Entwickler, umgesetzte App. Sie ist die erste Alternative zu unserer eigenen für den mobilen Browser optimierten Version.

mite.droid: Zeiterfassung mit mite auf dem Android-Smartphone

Mit mite.droid lassen sich Zeiten manuell erfassen oder minutengenau stoppen. Etwaige laufende Stoppuhren werden in der Notification Bar angezeigt. Neben Zeiten können mit der App auch Kunden, Projekte und Leistungen verwalten werden.

mite.droid ist ab sofort für einmalige 3,49€ über den Android Market erhältlich. Dieser Betrag geht zu 100% an Pascal, der die App in Eigenregie umgesetzt hat und auch künftig betreuen wird.

Bitte beachtet: mite.droid kommuniziert mit eurem mite.account über unsere offene Datenschnittstelle, die mite.api. Damit die App reibungslos funktionieren kann, aktiviert bitte zuerst den Zugriff über die mite.api für euren Benutzer. Diese Option findet ihr in mite selbst per Klick auf euren Benutzernamen rechts oben.

Unseren herzlichen Dank für dein Engagement, Pascal!


18. Juni 2011

19 Kommentare

Anytime, die neue iPhone app für mite

Aus dem Staunen kamen wir nicht heraus, als wir vor gut vier Monaten einen ersten Beta-Blick auf Anytime werfen durften. Eine funktional vollständige Adaption von mite für das iPhone, samt Zeiterfassung, Verwaltung von Kunden, Projekte und Leistungen, zuzüglich ausführlichem Reportsbereich und Exportoptionen? Von einem externen Entwickler entworfen, mit dem wir vorab nicht in Kontakt standen?

Anytime: Zeiterfassung mit mite auf dem iPhone

Hossa, mit solch einem Vorstoß hatten wir nicht im Geringsten gerechnet – und freuten uns immer mehr, je tiefer wir in die App einstiegen und den stetigen, detailbewussten Feinschliff während der darauffolgenden Monate durch Josef Materi, den Kopf hinter Anytime, miterleben durften.

Mit dem heutigen Tag ist Anytime, die iPhone App mit mite.unterstützung, nun endlich offiziell im App Store erhältlich. Die App zur Erfassung und Auswertung von Arbeitszeiten kostet einmalige 3,99€. Unseren Glückwunsch zum Launch, Josef!

Ganzen Beitrag lesen »


11. Juni 2011

2 Kommentare

Neues Add-on: mite.touch, die App für webOS

Smartphoneros, aufgepasst, auch für euren Palm Pre oder Palm Pre2 steht nun eine native App parat: mite.touch, in Eigenregie umgesetzt von ZenAppStudios, einem unabhängigen Entwicklerteam.

Zeiterfassung unter webOS mit mite.touch

Mit mite.touch können in frischem Design Zeiten manuell erfasst oder gestoppt werden. Darüberhinaus ermöglicht die App auch die Verwaltung von Kunden, Projekten und Leistungen. mite.touch ist ab sofort für einmalige 4,99€ im App Catalog erhältlich, sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache.

Bitte beachtet: mite.touch kommuniziert mit eurem mite.account über unsere offene Datenschnittstelle, die mite.api. Damit die App reibungslos funktionieren kann, aktiviert bitte zuerst den Zugriff über die mite.api für euren Benutzer. Diese Option findet ihr in mite selbst per Klick auf euren Benutzernamen rechts oben.

Unseren herzlichen Dank für euer Engagement, ZenAppStudios!


29. März 2011

9 Kommentare

Die Rechnung, bitte: easybill importiert mit mite erfasste Arbeitszeiten

easybill, das Online-Tool zur Erstellung und Verwaltung von Rechnungen, importiert ab sofort mit mite erfasste Arbeitszeiten. Mit wenigen Klicks lassen sich eure Zeiten dort zu ordentlichen Rechnungen weiterverarbeiten.

easybill importiert mit mite erfasste Arbeitszeiten

Aus insgesamt fünf deutschsprachige Rechnungs-Services könnt ihr nun die für euch perfekt passende Ergänzung zu mite auswählen: sucht ihr nach einer webbasierten Variante, stehen neben easybill auch Billomat und SalesKing zur Auswahl parat. Möchtet ihr einen Dienst auf dem eigenen Server installieren, werdet ihr bei g*Sales fündig und soll es eine Anwendung für den Mac-Desktop sein, heißt euch GrandTotal willkommen.

Funktionsumfang der Verknüpfung

In easybill lassen sich mit mite erfasste Arbeitszeiten sehr flexibel übernehmen: sämtliche aus unserem Listenreport bekannten Filter- und Gruppierungsoptionen stehen auch dort parat. Ob man nur einzelne oder alle Zeiten eines spezifischen Projekts abrechnen möchte, ob nach Leistung oder nach Monat gruppiert – all dies und mehr ermöglicht euch die Importoption.

Zeitliche Posten aus mite können in easybill-Rechnungen selbstverständlich durch weitere Dienstleistungs- oder Warenposten ergänzt werden. Nun noch die üblichen Rechnungsangaben wie den Empfänger ergänzen – fertig.

Ganzen Beitrag lesen »


24. Juni 2010

2 Kommentare

Neue Add-ons: g*Sales, All.mite, billomite & mite.enterprise

Grandios! Eine andere Reaktion als Begeisterung ist für uns fast nicht mehr denkbar, wenn wir denn die Aktivitäten rund um unsere offene Datenschnittstelle, die mite.api beobachten.

Auch in den vergangenen Wochen machten sich wieder einige externe Entwickler engagiert ans Werk: zwei externe Softwarelösungen spielen nun erstmals mit mite zusammen, ein bereits angebundenes externes Tool wurde auf alternative Art und Weise erneut angebunden und ein neues Helferlein für mite erblickte ebenfalls das Licht des Webs.

Neue Anbindung: g*Sales

Seit Veröffentlichung der frischen Version 2.0 von g*Sales importiert die Software g*Sales importiert mit mite erfasste Arbeitszeiten zur Erstellung von Rechnungen nun auch Zeiteinträge aus mite. Zeiteinträge können der Warteschlange hinzugefügt oder direkt als Rechnungsposition übernommen werden.

g*Sales wird auf dem eigenen Server installiert. Eine Lizenz der Software ist für einmalige 99€ netto erhältlich. Eine Demo-Version steht selbstverständlich parat.

Neue Anbindung: All.mite

All.miteAll.mite verknüpft mite bidirektional mit PROFFIX simply business, dem Schweizer ERP für kleine und mittlere Unternehmen.

PROFFIX ist modular aufgebaut: im Kern der Software steht ein ausführliches Adressmanagement, ein CRM sowie eine Finanzbuchhaltung. Mithilfe von All.mite können Kunden, Projekte, Leistungen, Benutzer und Zeiteinträge aus mite mit PROFFIX synchronisiert werden.

Neu gedachte Anbindung: billomite

billomite verknüpft das webbasierte Rechnungstool Billomat mit mite. Eine offizielle Anbindung durch Billomat selbst wurde bereits im März 2009 veröffentlicht; das von Simon Kühling entwickelte billomite denkt die Anbindung mit anderem Schwerpunkt nocheinmal neu.

Simon ging es bei billomite vor allem um übersichtlichere Rechnungspositionen. Zeiteinträge aus mite werden daher – nach Projekten sortiert und nach Leistung gruppiert – jeweils als eine Summenposition zusammengefasst. Abschließend wird eine Entwurfsrechnung in Billomat erstellt und angeboten, die in Rechnung gestellten Zeiteinträge in mite als abgeschlossen zu markieren.

Der Code von billomite wurde unter einer OpenSource-Lizenz auf GitHub veröffentlicht. Unseren herzlichen Dank, Simon!

Neues Helferlein: mite.enterprise

mite.enterprise ermöglicht die Auswertung von Projekten über Accountgrenzen hinweg. Auf einem Rutsch kann ein einziger zusammenfassender Report mehrerer Projekte unterschiedlicher mite.accounts generiert werden.

Diese Auswertungsoption ist mit mite auf anderem Wege nicht möglich; Reports können ohne mite.enterprise stets nur für Projekte innerhalb eines einzigen Accounts ausgegeben werden. Eine überaus hilfreiche Erweiterung folglich, gerade für Unternehmen, die häufig mit Freiberuflern zusammenarbeiten, die bereits einen eigenen mite.account besitzen.

Entwickelt wurde mite.enterprise von den Berliner Rails-Entwicklern upstream. Den Code von mite.enterprise veröffentlichte Alexander Lang unter einer OpenSource-Lizenz auf GitHub; von technischer Seite aus beleuchtete er die Entwicklung auf upstreams Firmenblog. Unseren herzlichen Dank, Alex, grandios!


29. März 2010

11 Kommentare

In neuer Version: DynaMite, der schlanke mite.client für Mac-User

Mac-User, aufgepasst: DynaMite, dank dem sich Stoppuhren in mite direkt vom Systemmenü des Macs aus fernsteuern lassen, ist heute in Version 2.0 erschienen.

DynaMite, der schlanke mite.client für Mac-User

Zeiteinträge können nun auch mit Notizen versehen werden. Ebenfalls feingeschliffen wurde das Stoppen einer tickenden Uhr: Per Rechtsklick direkt auf das Icon in der Menüleiste lässt sich die Stoppuhr nun unmittelbar anhalten.

Funktionsumfang

  • Mit DynaMite mag es einem fast nicht gelingen, Stoppuhren zu vergessen: Laufende Timer zeigt das Tool stets sichtbar direkt in der Systemleiste deines Macs an. Orange.
  • Über ein reduziertes Aufklappmenü können neue Zeiteinträge fix erstellt werden. Die Stoppuhr läuft direkt los.
  • Zeiteinträge der letzten Tage werden zudem aufgeführt; Mit einem Klick können diese auf den aktuellen Tag übernommen werden – praktisch für Nutzer, die von Tag zu Tag an gleichem Projekt mit gleicher Leistung arbeiten.

Nutzt man mite den ganzen Arbeitstag über, um seine Zeiten minutengenau unter Kontrolle zu behalten, ist das Tool eine große Hilfe: Welches Programm oder welches Browsertab auch immer gerade aktiv ist – seine Stoppuhren hat man stets im Griff. Und erfasst so vielleicht sogar den ein oder anderen Schnellschuss mit, den man sonst hätte hintenunterfallen lassen.

Installation

Vor Installation von DynaMite ist eine Aktivierung unserer offenen Datenschnittstelle, der mite.api, vonnöten. Die Option findet sich per Klick auf den eigenen Benutzernamen, rechts oben in deinem mite. Dort einfach die entsprechende Checkbox aktivieren und die Änderungen sichern.

DynaMite wird während der Einrichtung nach deinem Kontonamen fragen: das ist die Subdomain deines Accounts. Bei einem Login unter http://testteam.mite.yo.lk lautet dieser beispielsweise »testteam«.

Später wird ein Dialogfenster aufpoppen, das dich nach deiner E-Mailadresse und deinem Passwort fragt, oder aber um Erlaubnis bittet, diese im Schlüsselbund gespeicherten Benutzerdaten aus mite verwenden zu dürfen. Bitte gib diese Informationen ein oder bestätige diese Nachfrage per Klick auf »Immer erlauben«. DynaMite benötigt diese Angaben, um sich mit deinem mite.account verbinden zu können.

Testversion, Vollversion

Zeitlich unbegrenzt kann das schlanke Helferlein in einer funktional beschnittenen Version getestet werden: Stoppuhren laufen hier nicht länger als 30 Minuten. Eine Einzelplatzlizenz der Vollversion ist für 10€ 15$ direkt von DynaMite aus zu erwerben. Die Lizenz beinhaltet Support durch das MediaAtelier. DynaMite steht in deutscher und englischer Sprache ab Mac OS 10.5 (Leopard) zur Verfügung.

Merci, MediaAtelier

Nutzerwunsch Nummer 1 seit Start von DynaMite hält mit den Notizen Einzug in das – nicht nur von uns überaus geschätzte – Tool. Ein triviales Update? Keineswegs. Denn einen grundlegenden Neubau machte diese Erweiterung erforderlich. Unseren herzlichen Dank hierfür an den Entwickler von DynaMite, Stefan Fürst vom Schweizer MediaAtelier!

Stefan ist übrigens ebenfalls der Kopf hinter GrandTotal, der mit mite zusammenspielenden Rechnungssoftware für Mac-User. Ein Hinweis, der mit einem Sahnehäubchen einhergeht: denn wer GrandTotal und DynaMite im Bundle erwirbt, zahlt für DynaMite genau nichts. Das Bundle kostet exakt gleich viel wie eine reguläre Einzelplatzlizenz von GrandTotal.


« Ältere Beiträge