Login Deutsch

May 17, 2011

11 comments

Merci, Gregor.

After one year of maintaining and improving mite together, Gregor leaves our team. Sebastian and I will be taking care of mite as a duo again, as we’ve been doing for the last 4.5 years.

We did hope so much for other news after this year, every one of us. Gregor should have become a partner. Unfortunately, our team play was good, but not good enough for this perspective. A partnership is nothing we wanted to advance with if not beeing 100% convinced. Thus, we decided to split up, even if this is one of the toughest steps we’ve taken, ever.

But heads up! There’s great news, too: Gregor catched the start-up virus! He’s now driving the < HTML > EXPRESS, a service for designers. They upload a webdesign, Gregor converts it to working code. Furthermore, he just released minutes, the web app for better meetings. minutes lets you take notes collaboratively so you can shoot them around as soon as your call or meeting ends.

All the best for your future, Gregor! And a huge thank you for your support, your ideas and your joyousness during this year. It was a pleasure.


Comments

Fabu on May 17, 2011 at 20:35

Na, dann kann ich ja endlich meinen Praktikantenposten bei euch antreten.

Julia on May 17, 2011 at 21:37

@Fabu: Vielleicht eher ein bisschen im 1-up-en coachen ;-)

Gregor on May 18, 2011 at 12:03

Merci, Julia & Sebastian! Mit dem 1-up-en hat es zwar nicht geklappt, doch war es eine großartige Zeit mit euch, so wird sie in Erinnerung bleiben.

Euch & mite alles Gute!

Christian Pohle on May 20, 2011 at 8:38

Wir haben auch mal versucht, unsere Firma zu erweitern und sind, genauso wie Ihr, mit dieser Idee gescheitert und zur 2-Mann Lösung zurückgekehrt. Es muß was sein, was mit der persönlichen Arbeitsweise zu tun hat, das uns unfähig macht, mit anders tickenden zusammenzuarbeiten, aber eben auch fähig macht, großartige Lösungen in kleinstem Firmenrahmen herzustellen. So what, werden wir eben keine Fortune 100 Company, aber sind täglich bei unserer Arbeit überglücklich.

Julia on May 20, 2011 at 10:30

@Christian: Herzlichen Dank dir für die offenen Worte, sehr hilfreich, solch Erfahrungen!

Thomas on May 21, 2011 at 12:05

Respekt für die Entscheidung, und die öffentlich saubere und souveräne Trennung.

Julia on May 21, 2011 at 12:09

@Thomas: Danke dir, dieser Kommentar bedeutet uns wirklich viel.

Tim on May 24, 2011 at 14:51

Lieber Gregor ich wünsche dir viel Erfolg mit deinen neuen Projekten, danke das du hier dein Herzblut reingesteckt hast! Danke auch an mite. die auch solche Dinge mit Ihren Kunden teilen!

Gregor on May 25, 2011 at 10:47

lieben Dank für die netten Wünsche, Tim!

Oli on Jan 2, 2014 at 13:14

Ich kriege ja sowas immer zu spät mit, war aber schon als Teenager so, ich war immer der letzte, der was erfahren hat ;-)

Euch dreien alles Gute.

So wie ich den Text verstehe, habt ihr gut zusammengearbeitet, aber eure hochsteckten Ziele nicht erreicht. Vielleicht waren die Ziele oder Vorstellungen nicht genug deckungsgleich – jede/r Mensch versteht ja unter denselben Worten nicht immer das gleiche und obwohl es so aussieht als würde man gut kommunizieren ist es noch immer was total anderes, was am Ende beim jeweiligen Zuhörer ankommt, weil wir ja alle unterschiedlich geprägt wurden.

Von daher macht dieser Text einen professionellen und positiven Eindruck für beide Seiten, mite/yo.lk und Gregor.

Ihr habt euch nicht hinter Floskeln oder Arbeitszeugnisformulierungen versteckt und das spricht dann auch noch für euch.

Es geht weiter und wir sind gespannt, was ihr jeweils alles so auf die Beine stellt! Auf ein schönes Jahr 2014 für uns alle :)

Julia on Jan 6, 2014 at 11:06

@Oli: Vielen lieben Dank dir für diese wirklich netten, verständnisvollen Worte! Das bedeutet uns wirklich viel – auch wenn die Sache in der Tat schon etwas her ist ;-)

Rückblickend denken wir alle Drei, dass die Entscheidung die richtige war. Und Gregors weitere Schritte bestätigen dies ebenfalls. Er werkelt inzwischen weiter an minutes sowie aktuell vor allem an Hoodie, was sich prächtig entwickelt. Und wir sind weiterhin mit mite vollauf beschäftigt und glücklich. Alles gut – manchmal sollte man nicht am ursprünglichen Kurs festhalten, so schwer der Schwenk auch fallen mag.

Auf ein prima 2014 für uns alle, genau das!

Got something to add?