Login Deutsch

April 16, 2011

56 comments

Project reports, the next generation

Your project at a glance—that’s what a convincing project report should be all about. Three years ago, we designed the now-former version of the project reports in mite. Thanks to your feedback, we’ve learned a great deal about which information is really relevant for a project. So much, that we decided to go back to start. And redesign the project reports from scratch.

Today, we’re extremely happy to lift the curtain, finally: here they are, meet your brand spanking new project reports!

New project report of time tracking tool mite

Slimmed-down project header

We reduced the info shown in the header area rigorously. There are only a few key figures that are always worth your attention: the total hours, the total revenue plus the budget if there is one. Thus, the new project reports feature only those figures in the project header—period. Focus is what counts.

Activity graph

Below, the new project reports display an activity graph, a timeline of your project. The resolution of the bar chart adapts to the total duration of the project: each bar represents either a month, a calendar week or a day.

Hours & revenue per service or team member

The third area of the project report breaks down hours and revenue per service. mite shows the total for each service and its percentage. The color code should make it easy to spot A, B and C services at first glance, from an hourly perspective as well as a financial one.

You can switch this section from »Services« to »Team« to analyze hours and revenue per team member.

All time entries / unlocked / locked

On every project report, you might choose if all time entries should be analyzed, or unlocked ones only, or locked ones only. All areas of the report will adapt accordingly: the key figures in the header, the bar chart as well as the service / team section.

Removed: list of all single time entries

On the new project reports themselves, you won’t find a list of all single time entries any more. Instead, click on the total hours, on the total revenue or on the new button »Show time entries« in the sidebar to navigate to the tab »Reports => Time entries« which will be pre-filtered by project then.

Button: Show time entries

In our opinion, this reduces complexity—which is always a good thing. Under the tab »Report => Time entries«, mighty tools to analyze and export time entries are available already. We’re convinced that an easily accessible link to this tab is far better than to dublicate all of those features on every single project report. Two, this change speeds things up a great deal: even big projects with several hundreds or thousands time entries now load in a snap.

Shared reports

The new project reports can still be shared; we redesigned those shared reports accordingly. There’s one new setting though: you can choose whether or not you’d like to include all single time entries on the shared report. If you activate this option, a slimmed-down version of »Reports => Time entries« will be displayed. Thus, you’re customer can filter, group, and sort the time entries of this report by himself. Also, he can export those time entries to Excel or as a .CSV file.

This setting is disabled by default. On those reports that were shared already, we disabled it, too. Please enable it yourself if you’d like to grant your customer this little extra transparency.

Some tech-stuff on the new charts

On the new project reports, we got rid of the old Flash charts. Thus, all charts can be viewed without a special browser plugin, and printed without a hassle. As a bonus point, we had another look at printing in general and improved this part of mite, too.

Feedback?

We do hope you find the new project reports useful! Please tell us if you stumble upon any bugs or if you have any feedback on how they’re working out for you. We’d love to hear your thoughts. Thanks!


Comments

Tim on Apr 16, 2011 at 22:28

Wäre es nicht schön wenn man gleich auf “Offene Zeiten” beim Kundenexport gelangen würde? So ist es immer ein extra Klick für den Kunden.

Julia on Apr 16, 2011 at 22:41

@Tim: Dank dir für den Verbesserungsvorschlag! mite merkt sich diese Auswahl, daher sollte der Klick je Browser nur einmal vonnöten sein. Da je nach Workflow auch durchaus die abgeschlossenen Zeiten für den Kunden interessanter sein können, halten wir diese Variante für die geschicktere für alle Nutzer.

Enrico on Apr 17, 2011 at 8:54

Die Projektreports sehen SUPER aus und endlich kann man diese Seiten auch richtig ausdrucken. Hat mich immer geärgert, dass unsere Kunden auf den Zeitabrechnungen nichtmal das Diagramm oben sehen konnten.

Aber eine Kritik habe ich doch. Wir legen unseren Kunden normalerweise den Ausdruck des Projektreports zur Abrechnung dazu. Zum einen muss ich mich jetzt entscheiden, ob der Kunde das Diagramm mit den Leistungen ODER die Mitarbeiter ausgedruckt bekommt. Zum anderen fehlen die ganzen Zeiteinträge. Ich muss also jetzt die Übersicht zweimal (einmal Leistung, einmal Mitarbeiter) ausdrucken UND noch die Zeitenliste. Und in der Zeitenliste steht die für die Kunden überflüssige Spalte Projekt (wir drucken ja eins pro Projekt), was einen Haufen Platz klaut.

Über die Kundenansicht ist es ein wenig besser, aber unsere Kunden bestehen zur Abrechnung auf den Ausdruck.

Entweder ich habe mal wieder zu komplizierte Ansprüche oder da ist etwas noch nicht ganz optimal gelöst.

Und noch ein großes Extralob, dass dieses blöde Flash endlich weg ist. Super!

Julia on Apr 17, 2011 at 10:00

@Enrico: Vielen lieben Dank für dein Lob – wie schön, dass dir die Projektreports im Großen und Ganzen zusagen!

Dein Hinweis auf die “Doppeldruckproblematik”, wenn man denn Informationen nach Leistung und Mitarbeiter ausgeben möchte, leuchtet mir ein. Hierüber werden wir gerne noch einmal grübeln, merci für dein Feedback!

Robert Mischke on Apr 17, 2011 at 10:51

Wie immer großartig! :-)

Nun ein Feature-Wunsch: Ich würde mir eine solche Reportseite auch auf Kundenebene wünschen, auch mit Linkfreigabe.

Lars Brinkmann on Apr 17, 2011 at 12:09

Ich vermisse beim neuen Report die Zeitanzeige im Dezimalsystem, also 0,25 statt 0:15 für eine Viertelstunde.

Julia on Apr 17, 2011 at 12:21

@Robert: Merci für dein Feedback, wir freuen uns!

@Lars: Die Ausgabe im Dezimalsystem, die in keinem anderen Bereich der Browserversion von mite Verwendung fand, hat viele Nutzer verwirrt, immer wieder. Daher haben wir diese auf den Projektreports angeglichen und verwenden nun allerorts einheitlich die Stunden:Minuten-Schreibweise, daran möchten wir festhalten.

Markus on Apr 17, 2011 at 20:42

Ich schliesse mich Robert an! Eine Gesamt-Projekt-Freigabe für einen Kunden wäre noch super!

Sebastian on Apr 18, 2011 at 11:27

Freue mich immer wieder über eure wohlüberlegten Neuerungen. Sehen soweit auch gut aus.
Schade finde ich jedoch nicht mehr vorhandene – von mir – oft verwendete Druckansicht; damit war aus jedem Report-Status schnell eine übersichtliche HTML-Datei erstellt, welche einfach weiterverarbeitet werden konnte.
Werde – für mich – nun einen Workaround via CSV-Datei Export mit einer entsprechenden Excel-Vorlage angehen.
Es würde mich in Zukunft freuen bei Veränderungen die neuen Funktionen erst zum Testen vorgestellt zu bekommen. Optimal wäre dann ein selbst definierbarer Umstellungs-Zeitpunkt, und somit auch die Möglichkeit diesen Zeitpunkt z.B. auf 04:03 02.01.2345 zu setzten ;-)

Julia on Apr 18, 2011 at 11:36

@Sebastian: Vielen lieben Dank für dein Feedback! Die Druckvoransicht war ein Workaround, den wir aus Performancegründen eingeführt hatten: bei Projekten mit vielen Zeiteinträgen kamen einige Browser schlicht nicht mit einem direkten Druck zurecht. Mit der jetzigen Streichung und dem so direkt möglichen Druck sparen wir denjenigen Nutzern, die tatsächlich drucken möchten, einen Klick, das halten wir für diese Mehrheit für deutlich komfortabler. Mein Pardon, dass deine “Umnutzungen” dadurch etwas komplizierter wird.

Ein selbst definierbarer Umstellungszeitpunkt würde die Pflege von mite ungleich aufwändiger machen. Alte Features & Versionen müssten wir so stetig mitbedenken und mitverbessern, das sehen wir leider nicht kommen. Wir bitten um dein Verständnis.

Philip on Apr 18, 2011 at 11:48

Ich schliesse mich auch an: Freigabe für Kunden statt nur die einzelnen Projekte darin wär super!

Julia on Apr 18, 2011 at 11:50

@Robert, Markus, Philip: Danke für die Anregung, wir hören euch!

Christoph on Apr 18, 2011 at 11:52

hallo mite, wie immer: sehr schön! jetzt brauchen wir nur noch die stundensätze aus dem screenshot oben. 21.385 euro für 180 stunden macht so etwa 118,80 euro/stunde. auchhabenwill :-)

Sebastian on Apr 18, 2011 at 14:48

Ich schließe mich ebenfalls an: Freigabe für Kunden statt nur die einzelnen Projekte wäre auch mein Favorit, der Workaround über eine eigene Seite welche alle Links zu einem Kunden vereint finde ich etwas umständlich!

Gerhard on Apr 18, 2011 at 15:25

Sieht super aus!

Nur die zum Projekt angegebene Bemerkung vermisse ich nun sowohl in der Administratoren- als auch in der Kundenansicht.

Julia on Apr 18, 2011 at 15:31

@Gerhard: Dank dir für dein Feedback!

Geht das noch weiteren Nutzern so? Vermisst ihr die aktuell nicht mehr angezeigten Bemerkungen eines Projekts, oder sagt euch zu, dass wir diese momentan aussparen?

Tim on Apr 18, 2011 at 15:36

Wird es noch eine Lesezeichenfunktion Funktion geben? Fande die Funktion immer praktisch und könnte man wohl 1:1 vom Ablauf her übernehmen.

@ Bemerkungen eines Projekt
Finde ich gut so – da man hier jetzt Platz für intere Details zum Projekt hat.

Robert on Apr 18, 2011 at 15:43

Mangels Facebook-Like-Button oder ähnlichem:

I like

Julia on Apr 18, 2011 at 15:43

@Tim: Eine Lesezeichenfunktion auf den Kunden freigegebenen Reports, meinst du? Falls ja: aktuell sehen wir dies eher nicht. Kunden nicht mit Funktionen zu überfordern, halten wir für wichtig – schließlich setzen sie mite ja nicht Tag für Tag ein und sollen sich nicht einarbeiten müssen.

@Robert: Dankeschön! ;-)

Patrick on Apr 18, 2011 at 16:17

Was Gerhard sagt. Bitte die Bemerkungen unbedingt wieder reinnehmen!

Patrick on Apr 18, 2011 at 16:22

Nochmal zu den Bemerkungen: Zur Zeit ist das Eingabefeld schlicht überflüssig, da die Bemerkungen außer in der Projekt bearbeiten Ansicht nirgendwo auftauchen. Und wen die Bemerkungen in den Reports stören, der lässt das Feld einfach frei.

Um es kurz zu machen, mir wäre es echt wichtig, dass sie wieder reinkommen. Danke!

Julia on Apr 18, 2011 at 16:26

@Patrick: Vielen lieben Dank für deine Stimme zu den Bemerkungen! Wir würden gerne noch einige weitere Meinungen dazu einsammeln. Der Punkt ist aus unserer Sicht kein zu 100% “fixer”, wir werden uns gerne in die eine oder andere Richtung überzeugen lassen.

Eric on Apr 18, 2011 at 16:29

@ Julia

Wir vermissen, wie Gerhard, dringend die angezeigten Bemerkungen eines Projekts. Hier waren bei uns Projektaufgaben und -beschreibungen für Mitarbeiter definiert. Sehr hilfreich, um fertige oder archivierte Projekte (Monate) noch einmal komplett nachvollziehen zu können.

Wir brauchen diese Funktion irgendwie wieder zurück. Vielleicht mit einer kompletten “Gesamtansicht”-Funktion eines Projektes (auch zum Ausdrucken). Gerne auch über einen extra Link. So verliert Ihr nicht den Browserspeed bei Usern mit langsamen Systemen.

Bei solchen extremen Änderungen, wäre es schön, wenn man sich zwischen alter und neuer Version entscheiden könnte (so wie Google das macht).

Danke.

Julia on Apr 18, 2011 at 16:36

@Eric: Merci auch für eure Stimme zu den Projektbemerkungen – angekommen!

Hinsichtlich der »Gesamtansicht« würde ich gerne noch einmal etwas genauer nachhaken: beziehst du dich damit auf eine Projektansicht samt einzelnen Zeiteinträgen? Falls ja: was spricht für euch gegen die aktuelle Lösung, in der über einen Klick die Liste unter »Reports => Zeiten« samt aller dort vorhandenen Filter-, Gruppier- und Sortieroptionen erreichbar ist?

Eric on Apr 18, 2011 at 16:48

@Julia

Da fehlt einfach die Beschreibung des Projektes an sich. Ist zwar schön die ganzen Bemerkungen zu den einzelnen Arbeitschritten/zeiteinträgen zu sehen, aber ohne die Bemerkung des Projektes (die, die man beim Erstellen eines neuen Projektes eingeben kann, also den eigentlich Auftrag) kann man nach Abschluß des Projektes nicht mehr auf einen Blick vergleichen, was gefordert war und was geleistet wurde.

Julia on Apr 18, 2011 at 16:50

@Eric: Dankeschön für die genauere Erklärung!

Hendrik on Apr 18, 2011 at 17:59

Ich finde die neue Struktur des Projekt-Reports nicht gut, da man auf diese Art keinen Ausdruck des Projekts für seinen Kunden erstellen kann, auf dem er auf einem Blick sieht, welche Leistung und an welchem Tag erbracht wurde …

Julia on Apr 18, 2011 at 18:03

@Hendrik: Merci für dein Feedback! Zeiteinträge lassen sich nach wie vor unter dem Menüpunkt »Reports => Zeiten« ausdrucken, diese Möglichkeit besteht natürlich auch weiterhin. Geht es dir vielleicht eher um eine einfachere Möglichkeit, sowohl den Projektreport als auch die Liste der Zeiten eines Projekts auf einen Klick auszudrucken? Einige weitere Details wären überaus hilfreich, um gg. nachbessern zu können!

Christian on Apr 18, 2011 at 19:09

Die neue übersichtlichere Auswertung nach Team und Leistungen finde ich schon einmal super.

Wir haben hier in unserem Büro Mitarbeiter mit unterschiedlichen Stundensätzen, daher wäre es wünschenswert, wenn man auch eine Übersicht der jeweiligen Kombination von Team und Leistung hätte, sozusagen wer in welcher Leistung welche Stundenanzahl (ggf. auch %-Anteil) gebracht hat.
Damit liesse sich schnell überblicken, wie wirtschaftlich man gerade unterwegs ist.

Julia on Apr 18, 2011 at 19:22

@Christian: Unseren herzlichen Dank für dein Feedback! Unter dem Menüpunkt »Reports => Zeiten« kannst du solch eine Auswertung generieren: bitte gruppiere dort nach Leistung und nach Benutzer; die Ausgabe sollte deinem Wunsch sehr genau entsprechen.

Urs on Apr 18, 2011 at 19:34

Vermisse auch die Anzeige der zum Projekt gehörenden Notizen. Diese sind für teilweise sehr praktisch!

Thorsten on Apr 19, 2011 at 9:37

Mein erster Eindruck: Mir gefallen die Projektreports sehr gut! Gut auch, dass ihr damit noch mal auf das Feature “abgeschlossene Zeiten” hinweist.
Aber auch ich vermisse die Bemerkungen des Projekts, bitte nehmt sie wieder mit auf.

Marcel Eichner on Apr 19, 2011 at 13:02

Year, endlich kann man sich die Charts auch auf dem iPad anschauen! Super Arbeit!

Eric Windmeier on Apr 19, 2011 at 14:15

Die neue Reports sehen besser aus und nun kommt auch alles auf dem Drucker raus. Großes Lob.
Allerdings schließe ich mich dem Kommentar von Enrico am 17. April an, dass es gut wäre, wenn man auf dem Report auch noch die Zeiten und die Mitarbeiter sehen würde. Man könnte doch unter Leistungen noch den Abschnitt Zeiten hinzufügen und dort eine Liste iwe bisher haben, wo manm auch die Bemerkungen sehen könnte. Über REPORTS > ZEITEN ist das zu umständlich.
Aloa!

Julia on Apr 19, 2011 at 14:22

@Urs, Thorsten, Marcel: Vielen lieben Dank für euer Feedback!

@Eric: Unser Merci auch an dich für dein Feedback! Auf dem Report selbst kannst du die Zeiten nach Mitarbeiter einsehen: bitte klicke dafür einfach auf den kleinen Pfeil neben »Leistungen« und wähle dort »Team« aus. Gegen die Zeitenliste wie vor dem Update spricht aus unserer Sicht die Ladegeschwindigkeit bei größeren Projekten mit vielen Zeiteinträgen; für die Auslagerung sprechen die zahlreichen Auswertungsoptionen unter »Reports => Zeiten«, die wir auf den Projektreports nicht duplizieren möchten.

Chris on Apr 19, 2011 at 18:09

Grüezi
Reports sehen toll aus, ohne Flash wohl auch auf dem bald fälligen iPad. Sehr schön: Nur noch Stunden:Minuten, keine Dezimalstunden mehr. Danke!

Mit den einzelnen Zeiteinträgen pro Projekt geht es mir wie einigen Vorschreibern: Ich vermisse sie! Das Drucken zweier Dokumente ist umständlich, gerade wenn die einzelnen Zeiteinträge zu jedem Kundenreport gebraucht werden. Hübsch in den Report eingebettet, machte das ganze auch noch etwas her. Auswertungsoptionen braucht es da nicht.

Die separat gedruckte Liste hingegen sieht nach “gefilterter Auflistung” aus, nicht nach Rapport.

Wären “zuschaltbare” Zeiteinträge denkbar?

Julia on Apr 19, 2011 at 19:17

@Chris: Dankeschön für deine Anregung! Das Drucken von Zeiteinträgen würden wir diskussionsseitig gerne von der Darstellung im Browser trennen. Hier wären eventuell durchaus zwei unterschiedliche Ansätze möglich. Grundsätzlich wurde die einfache Liste immer wieder kritisiert: Wünsche nach Sortierungen kamen auf, aber auch beispielsweise der Wunsch nach einem Export Richtung Excel. All dies existiert unter »Reports => Zeiten«. Daher und aus Performancegründen die Auslagerung.

Andreas Landa on Apr 19, 2011 at 20:03

Derzeit ist es nicht möglich, Teammitgliedern verschiedene Umsätze pro Stunde zuzuordnen. Die Zuordnung erfolgt lediglich über die Leistungen.

Ich habe mehrere Mitarbeiter, die einen unterschiedlichen Gehalt je nach Ausbildung beziehen. Deshalb wäre es super, wenn man jedem MA einen vom Gehalt abhängigen Umsatz/Stunde Wert eintragen könnte.

Flo on Apr 20, 2011 at 22:22

@Andreas: Verstehe ich gut – ich wünsche mir kunden- oder projektspezifische Stundensätze, schließlich sind die oft Verhandlungssache oder hängen von der Laufzeit eines Projekts ab. Generell wäre da eine größere Flexibilität klasse.

Ansonsten: schön isses geworden! Für mich sind die Auswertungen so ziemlich klasse!

Gerhard on Apr 20, 2011 at 23:58

Die Problematik mit den Stundensätzen kann ich ebenfalls nachvollziehen! Hat mit dem aktuellen Thema Reports aber vielleicht nur bedingt was zu tun. Hinsichtl. Stundensätze kann man sich über verschiedene Leistungen ja zumindest eines Workarounds bedienen.

Um zurückzukommen zu meinem ursprünglichen Anliegen, den Projekt-Bemerkungen: Wie Patrick schon ergänzte, aktuell ist das Feld leider überflüssig. Die Bemerkungen bei Kunden und Leistungen werden zwar auch nirgends angezeigt, ich denke dass man sich hinsichtlich der Projekt-Bemerkungen aber historisch schon einen gewissen Workflow zurechtgelegt hatte, welcher nun unerwarteterweise leider über den Haufen geschmissen wurde.

Schade, zumal es offenbar noch zahlreiche weitere User gibt, welche die Bemerkungen in den Auswertungen vermissen. Seid ihr diesbezügl. schon zu einer Entscheidung gekommen, Julia?

Julia on Apr 21, 2011 at 0:07

@Andreas, Flo & Gerhard: Vielen lieben Dank für euer Feedback!

@Gerhard: Über eine Wiedereinführung der Bemerkungen werden wir jetzt Freitag entscheiden. Entscheiden wir uns dafür, werden wir eine Umsetzung stante pede angehen.

Julia on Apr 22, 2011 at 16:16

Update: Die Bemerkungen von Projekten werden wir auf den Projektreports bald wieder einblenden. Wir beginnen stante pede mit der Umsetzung. Unseren herzlichen Dank noch einmal für euer Feedback diesbezüglich!

Patrick on Apr 26, 2011 at 8:20

Ich freu mich!

Daniel on Apr 26, 2011 at 11:01

Hallo,

da ich auch mite nutze freu ich mich natürlich über größere Neuerungen :)
Doch jetzt eine Frage die ich schonmal gestellt hatte. Es ist immernoch nicht möglich JEDEM Kunde seinen eigenen Stundenlohn zuzuweisen oder ? Weil ich vers. Stundensätze für jeden meiner Kunden habe… oder hab ich das jetzt übersehen ?

Danke
dani

Julia on Apr 26, 2011 at 11:04

@Daniel: Nein, Stundensätze können aktuell nur auf Ebene der Leistungen hinterlegt werden. Möchtest du spezielle Sätze je Kunde o.ä. vergeben, müsstest du hierfür bitte separate Leistungen erstellen. Der Wunsch nach mehr Flexibilität in diesem Bereich ist aber auf unserem Radar, absolut!

Isabelle on Apr 27, 2011 at 9:26

Liebe Julia

Danke, dass die Projektbemerkungen demnächst wieder eingeblendet werden.

Report mit einzelnen Zeiteinträgen inkl. Bemerkungen der Mitarbeiter:
Wie sieht es für die erneute, direkte Einblendung der einzelnen Zeiteinträge der Mitarbeiter inkl. Bemerkungen direkt im Report aus? Ein separater Link, z.B. “Report mit gesamten Informationen” wäre aus unserer Sicht auch schon hilfreich.

Der Link “Zeiteinträge anzeigen” ist sicher nützlich, aber für unsere Abrechnung und Ablage sind mit diesen Optionen zwei separate Ausdrucke notwendig (1x Projekt-Report, 1x Zeiteintrag-Report), was zusätzlichen Aufwand mit sich bringt. Zudem erhöht sich der Papierverbrauch – ausser man legt den eben ausgedruckten Report zum Bedrucken der leeren Seite separat wieder in den Drucker ein (erhöhter Aufwand).. Bisher konnten wir direkt die Option doppelseitiges Bedrucken verwenden für den gesamten Report in einem Durchgang..

Ich schliesse mich damit den Anliegen von Enrico (17.4.), Eric + Urs (18.4.), Eric Windmeier + Chris (19.4.) an.

Danke für Eure stetigen Bemühungen!

Julia on Apr 27, 2011 at 10:16

@Isabelle: Vielen lieben Dank auch für deine Meinung zu den neuen Projektreports! Zeiteinträge werden wir dort aller Voraussicht nach nicht wiedereinführen, leider nein. Dem Update gingen Hunderte von Feedbackmails & -gesprächen voraus, die ebendiese Auslagerung befürworteten. Auch jetzt nach der Veröffentlichung erreichten uns durchaus positive Stimmen zu diesem Vorstoß. Für das Gros der Nutzer schätzen wir diese Änderung folglich als sinnvoll an und werden daran festhalten. Wir hoffen sehr, dass auch ihr euch nach einer gewissen Umgewöhnungszeit mit den neuen Projektreports zumindest anfreunden werdet.

biljana on Apr 28, 2011 at 22:05

Hallo musste heute meine Lupe rausholen da der Ausdruck der Zeiten eines Kunden sei der Umstellung extrem klein bei mir aus dem Drucker rauskommt. Mir persönlich würde es viel bringen wen es möglich wäre unter Reports> Zeiten in der Ansicht und damit beim Ausdruck einzelne Felder zu/abwählen könnte (Kunde/Projekt/Leistung/Umsatz). Da gibt es zumindest bei mir einige Felder die ich zur Abrechnung der Zeiten im Ausdruck nicht wirklich brauche und wenn würde ich einfach ein Punkt ausgewählt lassen.

Eric Windmeier on May 1, 2011 at 12:47

Ich schließe mich Isabelle (27.4.) an, dass das Ausgeben des vollständigen Reports immer mindestens zwei Blätter gibt. Zwei Blätter heißt entweder 2 PDFs oder zwei Blätter, was das Porto zusammen mit einer eventuell größeren Rechnung über die 55 Cents Grenze treibt. Effizient ist das defintiv nicht. ich führe die PDFs meist zusammen oder bedrucke manuell die Rückseite … was für ein Aufwand!
Nun denn, wir werden erst mal akzeptieren, dass die Zeiten nicht auf dem ersten Blatt mit drauf sind. Die Argumente bei umfangreichen Projekten sind einleuchtend. Aber könnte man nicht den Vorgang vereinfachen, dass man beim Druck sagen kann, mit oder ohne Zeiten und man nur einen Druckvorgang starten muss?

Dani on May 2, 2011 at 9:35

Wie immer gelungene optische Anpassungen. Jedoch vermisste ich auch etwas die alte Rapportansicht, wobei alle Details zum Projekt aufgeführt waren und die Zeiten. Wie einige andre benötige ich diese Auflistung und Angaben auch für die Verrechnung. Lieder fehlen Titel des Projektes, Zusammenfassung usw., wenn man die Zeiteinträge für ein Projekt ausdruckt. Wäre also froh, wenn man die alte Ansicht als Option beibehalten könnte … Natürlich ohne Flash usw. nur die Druckansicht also optionaler Link. Denke das sollte doch machbar sein.

Oliver on May 2, 2011 at 10:38

Hallo zusammen,

zunächst einmal – es gibt nicht mehr viel zu ergänzen.. schließe mich grundsätzlich meinen “Vorredner/innen” an – sowohl im Lob wie in der Kritik.

Einen Punkt möchte ich jedoch ebenfalls dringlich hervorheben…

1) auch wir benötigen den Abschnitt “Projektbemerkungen / Notizen” dringend – aber ich denke, der kommt wohl (hoffentlich) eh bald wieder.

Danke und weiter so!

Philipp on May 2, 2011 at 16:13

Hallo zusammen,
uns fehlt (noch immer) eine für uns sehr wichtige Funktion. Und zwar schreiben wir die Rechnungen an die Kunden über eine Fakturierung. Wenn ich nun in MITE die Möglichkeit hätte, die Kundennummer zu hinterlegen, könnte ich die Daten exportieren und die Rechnungen automatisch anlegen. Das wäre der Hit.
Grüße
Philipp

Julia on May 2, 2011 at 19:20

@biljana, Eric, Dani, Oliver & Philipp: Vielen lieben Dank auch für euer Feedback, jede Meinung zählt!

@Oliver: Am Wiedereinblenden der Projektbemerkungen arbeiten wir bereits. Bitte hab noch eine Spur Geduld – sehr bald werden sie wieder ausgegeben werden!

@Philipp: Ein separates Feld für Kundennummern werden wir leider auch künftig nicht einführen, mein Pardon. Stattdessen würden wir dir gerne schlicht empfehlen, die Kundennummer dem Kundennamen bspw. voranzustellen oder aber die Nummer im Bemerkungsfeld festzuhalten. Gutes Fakturieren wünschen wir!

Julia on May 3, 2011 at 18:52

Update: Auf vielfachen Wunsch hin werden Bemerkungen von Projekten nun auch auf den neuen Projektreports wieder angezeigt. Unseren Dank für euer Feedback!

Patrick on May 5, 2011 at 8:53

Großartig! Vielen Dank.

Julia on May 12, 2011 at 20:22

Update: Auch den Druck haben wir dank eures Feedbacks noch einmal angepackt: Mit einem Klick lässt sich nun der Projektreport samt aller Zeiteinträge des Projekts auf einen Rutsch ausdrucken. Die neue Druckoption findet sich in der rechten Seitenspalte.

Got something to add?