Login English

20. Februar 2015

2 Kommentare

In neuer Version: mite.go, die App fürs iPhone

Ein zusätzliches Funktiönchen hier, ein schickerer Button dort – von wegen. Daniel Rinser und Victor Saar haben ihre native iPhone-App mite.go nicht nur ein bisschen aufgehübscht, sondern von Grund auf neugebaut.

Zeiten unterwegs erfassen und stoppen sowie Kunden, Projekte und Leistungen verwalten – die Funktionen bleiben zwar im Großen und Ganzen wie gewohnt. Aber die Handhabe läuft dank der neugedachten Oberfläche nun deutlich geschmeidiger. Und das auch auf aktuellen iPhones mit größeren Retina-Displays und iOS8.

mite.go: App zur Zeiterfassung auf dem iPhone

Der separate Stoppuhr-Reiter ist passé. Stattdessen sind alle Aktionen rund um die Zeiterfassung nun über eine einzige Ansicht aus direkt zugänglich, wie in mite auch. Der Wochenkalender hat ebenfalls Einzug gehalten.

Nicht zuletzt ist mite.go wieder auf dem aktuellen Stand der Technik. Denn seit der ersten Version, die die zwei unabhängigen Entwickler 2010 veröffentlicht haben, hat sich natürlich eine Menge getan.

Das Update für mite.go ist ab sofort über den App Store verfügbar. Für bestehende Nutzer ohne Zusatzkosten, für neue weiterhin für einmalige 4,99 € (5,00 CHF, $4,99).

Bitte beachtet: mite.go kommuniziert mit eurem mite.account über unsere offene Datenschnittstelle, die mite.api. Damit die App reibungslos funktionieren kann, aktiviert bitte zuerst den Zugriff über die mite.api für euren Benutzer. Diese Option findet ihr in mite per Klick auf euren Benutzernamen rechts oben.

Unseren herzlichen Dank für euer Engagement, Daniel und Victor!


Kommentare

Robert am 20. Feb 2015 um 11:58

Yeah! Darauf hab ich gewartet! Finde, die App is toll geworden! :)

Michael am 20. Jul 2015 um 10:14

Danke, nachdem ich wieder zurückgekehrt bin, freut es mich umso mehr, dass nun auch für das iPhone eine hübsch gestaltete App zur Verfügung steht. Ist schön geworden.

Selbst kommentieren?