Login English

16. Mai 2013

8 Kommentare

Änderbare Logins

Jeder mite.account steht unter einer eigenen, eindeutigen Internetadresse parat. Das persönliche Login wählt man bei der Erstellung des Accounts. Lautet das Login beispielsweise »meinteam«, steht mite unter https://meinteam.mite.yo.lk zur Seite.

Dieses Login lässt sich nun auch nachträglich ändern – hilfreich, falls beispielsweise die Firma umbenannt wurde. Der Besitzer des Accounts und Administratoren finden dieses frische Feature ab sofort unter dem Menüpunkt »Account«.

Ändert man das Login eines Accounts, steht der umbenannte Account dann mit sofortiger Wirkung samt aller Daten unter der neuen Adresse parat. Bitte informiert daher eure Teammitglieder über die Aktualisierung, so dass sie nicht ins Schwarze klicken. Auch die Links zu etwaigen freigegebenen Projektreports (die sogenannten Kundenzugänge) verändern sich durch eine Umbenennung, bitte gebt ergo auch euren Kunden oder anderen Dritten Bescheid. Merci!


Kommentare

Michael am 17. Mai 2013 um 13:28

Grossartig, Danke!

Christoph am 28. Mai 2013 um 14:50

Hi mite-Team,

feine Sache, danke. Nachdem mite jetzt praktisch perfekt ist: Wann ergänzt ihr das mite-Imperium um eine Fakturierungs-Software? Wäre das nicht der logische nächste Schritt?

;-) Christoph

Julia am 28. Mai 2013 um 14:55

@Michael: Vielen lieben Dank dir für das nette Lob!

@Christoph: Unser Merci auch für deine netten Worte!

Eine Fakturierungs-Software werden wir fast sicher auch künftig nicht selbst anpacken. Dürfte ich jedoch dazu raten, eine bestehende Lösung mit mite zu verknüpfen? Diverse Rechnungstools stehen bereits zur Auswahl, die geschmeidig mit unserer Zeiterfassung zusammenspielen. Zeiten aus mite lassen sich dort importieren und mit wenigen Klicks in ordentliche Rechnungen umwandeln. Eine Übersicht aller bereits verknüpften Tools findest du auf der Add-ons-Seite, weitere werden hoffentlich folgen.

Ilias am 25. Sep 2013 um 0:22

Würdet Ihr noch einen Schritt weitergehen und eine Custom-Domain-Lösung anbieten (z.B. CNAME-Redirect)? Vielleicht noch verbunden mit der Option, die Kundenzugänge individuell zu branden? Das darf dann auch ruhig etwas kosten.

Wie denkt ihr darüber?

Julia am 25. Sep 2013 um 9:23

@Ilias: Eine Custom-Domain-Lösung sehen wir aktuell leider nicht kommen, pardon. Den Wunsch nach einer Branding-Option werden wir aber gern im Hinterkopf behalten, merci.

Ilias am 29. Sep 2013 um 9:56

Welche Gründe sprechen gegen eine Custom-Domain-Lösung?

Julia am 29. Sep 2013 um 10:01

@Ilias: SSL ist der Knackpunkt, dazu kommt die bisher sehr geringe Nachfrage.

Ilias am 30. Sep 2013 um 21:29

@Julia: Vielen Dank für deine Infos. Bin gespannt wie sich mite entwickeln wird…?

Selbst kommentieren?