Login English

5. Dezember 2009

10 Kommentare

Mehrere Zeiteinträge auf einen Rutsch bearbeiten

Ordnung schaffen, leicht gemacht: auf einen Rutsch können ab sofort mehrere Einträge bearbeitet werden. Eigene Zeiteinträge, aber auch die anderer Teammitglieder.

Mehrere Zeiteinträge auf einen Rutsch bearbeiten

Neben der Bearbeitung von Projekt, Leistung, Benutzer und »Abgeschlossen?«-Status können auch Bemerkungen per Suchen & Ersetzen flexibel bearbeitet werden. Die Dauer von Zeiteinträgen lässt sich nicht nur auf einen festen Wert ändern, sondern auch auf- oder abrunden – auf Viertelstunden, halbe oder ganze Stunden. Einträge können nicht nur auf einen Rutsch bearbeitet, sondern auch gelöscht werden.

Die Stapelverarbeitung steht Administratoren sowie dem Besitzer des Accounts unter dem Menüpunkt »Reports => Zeiten« per Klick auf den Button »Einträge bearbeiten« zur Verfügung. Standard-Nutzer und Zeiterfasser haben keinen Zugriff auf diese Funktionalität.

Der folgende kleine Video-Screencast zeigt das Feature in Aktion (1:25, englisch):

mite. Bulk edit time entries. from mite on Vimeo.

Gebt laut, wie ihr mit der neuen Option zurecht kommt! Wir freuen uns über euer Feedback.


Kommentare

Johannes am 5. Dez 2009 um 17:37

Noch besser! Jetzt entfallen endlich die eMails an die Teammitglieder “bitte ändere deine Buchung auf dies uns das…”

David Hellmann am 5. Dez 2009 um 18:15

Schönes Feature! Bisher habe ich die 5 Euro pro Monat nicht bereut :)

Michael am 6. Dez 2009 um 23:26

Darauf habe ich lange gewartet.
Danke für dieses tolle Feature!

Gerald am 7. Dez 2009 um 10:38

Schön. Habe die Funktion vor ein paar Wochen mal angeregt, schon ist sie drin :-)

Thilo am 7. Dez 2009 um 13:10

Sehr praktisch, wie Johnannes schon sagt, es entfällt ordentlich was an Overhead. Hab mich aber gewundert das ich als Admin nicht einfach auf einen einzelen Eintrag klicken kann um diesen fix zu bearbeiten (außer bei meinen Eigenen).

Holger am 7. Dez 2009 um 13:24

Perfekt! Und trotz immer mehr Funktionen: Die Usability bleibt erhalten. Man versteht es immer noch in wenigen Sekunden. Toll!

Julia am 7. Dez 2009 um 13:28

@all: Unseren Dank für die positiven Kommentare, wie schön, dass die Erweiterung euren Zuspruch findet!

@Thilo: Deine Verwunderung – bezieht sich diese auf die alte oder auf die neue Version? Falls auf die alte: Hintergrund war, dass man analog zur Bearbeitung eigener Einträge dann ebenfalls unter dem Menüpunkt »Zeiten« gelandet wäre, dort aber nicht wie sonst nur eigene Zeiteinträge gesehen hätte. Diese Lösung hielten wir für zu kritisch; potentiell hätte dies verwirrt, oder zu Fehlbearbeitungen geführt – daher die jetzige Lösung, die dieses Risiko unserer Meinung nach deutlich besser umgeht.

Kevin am 8. Dez 2009 um 14:52

Yeah, yeah, yeah!
Genau das, was uns in den letzten Wochen intensiver mite.-Nutzung aufgefallen ist, gibt es jetzt. Wie cool! :)

1.000 Dank und weiter so!

Carsten am 8. Dez 2009 um 18:28

Very nice!
Nicht zuviel versprochen und sehr schön umgesetzt.

So, erstmal weitertesten :)

Georg am 8. Dez 2009 um 22:28

Ich stecke mein Hemd ordentlich in die Hose, streiche mir nochmal durchs Haar und reihe mich anständig in Gruppe der Gratulanten ein: „Prima gemacht & vielen Dank!“ :-)
Denn so ändert sich mein personalisierter Abrechnung-Filter für „Alle Projekte im letzten Monat“ in „Alle Projekte, die nicht abgeschlossen sind“ – damit laufe ich nicht mehr Gefahr, Abrechnungsüberbleibsel aus vergangenen Wochen aus den Augen zu verlieren. Fein.

Selbst kommentieren?