Login English

1. März 2009

Ein Kommentar

Insalata Mista: kleine Updates allerortens

Augenmerk auf’s Detail! Dieser Wahlspruch gilt für uns noch immer. Im Zuge der heute veröffentlichten Gruppierungsoptionen im Listenreport sowie dem wie angekündigt erfolgten Update der API gingen auch einige weitere Feinschliffe live.

Stoppuhr tickt während Bearbeitung eines Zeiteintrags weiter

Bei Aufruf des Bearbeitungsmodus’ eines Zeiteintrags wurde bisher eine etwaige laufende Stoppuhr angehalten. Euer Feedback war unmissverständlich: Im Regelfall störte dieses Verhalten eher. Wir hören euch: die Uhr läuft nun konsistent weiter, bis ihr sie manuell stoppt, also auch während des Hinzufügens von Bemerkungen.

Smartere Anzeige der Budget-Auslastung

Budget-Auslastung: verbleibende / überschrittene Zeit in Title-Tag

Wieviel Stunden bleiben uns noch bis zum Abschluss eines Projekts? Wieviele Stunden wurde das Budget eines Projekts bereits überschritten? Nicht mehr Kopfrechnen müsst ihr ab sofort: Die verbleibende bzw. überschrittene Zeit des jeweiligen Projektbudgets wird nun zusätzlich zur prozentualen Auslastung angezeigt, sobald die Maus über den Auslastungsbalken bewegt wird. Diese Neuerung findet sich im Reportsbereich unter den Menüpunkten »Meine Übersicht«, »Team-Übersicht« und »Projekte«.

Aktivierte Kundenzugänge: Anzeige in Projektreports-Übersicht

Neues Icon bei aktiviertem Kundenzugang

Auf einen schnellen Blick wird nun ersichtlich, für welche Projekte der Kundenzugang aktiviert wurde. Alle Projekte mit aktiviertem Kundenzugang werden unter dem Menüpunkt »Reports => Projekte« durch ein Schlüssel-Symbol speziell gekennzeichnet.

Kia ora, Neuseeland-Dollar

Als Währung steht nun zusätzlich der Neuseeland-Dollar zur Auswahl. Die gewünschte Währung lässt sich unter dem Menüpunkt »Account« einstellen.

Speicherung der zuletzt ausgewählten Projekte & Leistungen

Bei der Zeiteingabe wird wie bisher im Auswahlmenü der Projekte und Leistungen das zuletzt ausgewählte Objekt zur Nutzung vorgeschlagen. Die zuletzt ausgewählten Objekte speichern wir in einem Cookie, einer kleinen Textdatei. In diesem Cookie wird nun zusätzlich der Benutzer gespeichert. Auch wenn mehrere Personen an einem Rechner mit demselben Browser arbeiten, werden so nun die korrekten Objekte vorausgewählt.

Bedienung über die Tastatur: Tabulator-Reihenfolge

Über die Tab-Taste kann, beispielsweise beim Ausfüllen von Formularen, einfach von einem Feld zum nächsten gesprungen werden. Die Reihenfolge, in der Bedienelemente angesteuert werden, macht nun auch in mite mehr Sinn. Geändert wurde die Reihenfolge in allen Editoren, beispielsweise beim Anlegen neuer Kunden, Projekte und Leistungen oder beim Editieren von Zeiteinträgen.

Jabber-Syntax Groß-/Kleinschreibung

Die beliebte alternative Erfassung von Zeiten über einen das Jabber-Protokoll unterstützenden Chat-Client erfordert nun nicht mehr eine konsequente Kleinschreibung der Befehle, sondern interpretiert auch Großschreibung.

Unser Merci für anstoßendes Feedback geht – unter anderem – an Robert, Martin, Matthias, Danny, Lucas, Gregor, Thorsten und Ontje. Keep it coming!


Kommentare

Lucas von Gwinner am 2. Mär 2009 um 0:28

Danke. Das ist alles einfach mal wieder großartig.

Selbst kommentieren?