Login English

5. Januar 2007

4 Kommentare

Danke!

Welch fulminanter Start: 442 registrierte Anwender just in diesem Moment, und der Zähler kommt nicht zur Ruhe. Grandios — ihr seid grandios. Nicht nur, dass ihr mite plant einzusetzen, ihn weiterempfehlt, verlinkt, über ihn blogggt oder unheimlich nette Mails verfasst; nebenbei stellt ihr auch noch wissenschaftliche Standards auf den Kopf.

»In most online communities, 90% of users are lurkers who never contribute, 9% of users contribute a little, and 1% of users account for almost all the action.«

Diese 90-9-1-Regel, Ergebnis unterschiedlicher Studien und neulich schon zitiert, habt ihr hier in den ersten Tagen schlicht und einfach widerlegt. Mit eurem Feedback, eurer Kritik, euren Ideen, euren Vorschlägen, eurer Unterstützung.

10% aktive Anwender, die sich miteinbringen? Nicht hier, nicht ihr.

442 Anwender, 89 Feedbacks, entspricht ca. 20%.
482 UV auf dem Blog, 155 Votes in Poll 01, entspricht ca. 32%.
110 UV auf der Wiki-Wunschliste, 15 Vorschläge, entspricht ca. 14%.

Keep it coming!


Kommentare

Benne am 24. Jan 2007 um 14:56

ich denke nicht, liebe julia, dass sich die these von herrn nielsen auf communities bezog, die gerade einmal zweieinhalb wochen laufen und 442 anwender für sich verbuchen. warten wir mal ab, bis mite ein wenig größer ist, dann werden sich die größenverhältnisse schnell “der norm” annähern. es sollte mich doch sehr wundern, wenn bei – sagen wir mal – 10.000 nutzern immer noch 20% feedbacks und 15% wiki-einträge kommen.

Julia am 24. Jan 2007 um 16:18

Abwarten! Wir werden berichten.

ntropie am 26. Jan 2007 um 17:21

Jakob Nielsen hat vom Web ungefähr so viel Ahnung wie Walter Steinmeier von Menschenrechten. Aber die von ihm zitierten Studien lese ich gerne als satirische Abendunterhaltung.

Goetz am 8. Mai 2007 um 20:07

@ ntropie: Danke für den Kommentar. Ich habe micht gerade köstlich amüsiert. Heldenmäßig auf den Punkt gebracht. LOL

Selbst kommentieren?